Gratis bloggen bei
myblog.de

DesigneR DesigN

Die Gier

Tief in der Nacht schleich Ich in mein kaltes Bett.
Nur der Mond strahlt in meinem Zimmer,
stille.
Die Neugier kaum auszuhalten...
wann kommst Du nur?
Die Hände zittern,
umklammern das schwarze Kleid.
Ein biss auf die blutroten Lippen
und die Ohren ganz spitz.

Da standest Du,
ein schwarzer langer Mantel umhüllt deinen weißen Leib.
Die roten Augen vor gier geöffnet...
beißt mir in mein Fleisch.
Ein Athem ertönt...
Die Hand zur Faust geballt.
Blut erströhmt...

Ein leiser Ton, nur noch einmal..
beiß mir in mein nacktes Fleisch.
Ein kleiner Schmerz,
dann ist es vorbei.

Die gier ruht,
das Blut ströhmt,
das Kleid zerknittert.

nun schlaf ich ich in Ruh' ...
Bis die nächste Nacht erscheint.


Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket


Gut für diese Welt?

Es mag Egoistisch klingen .. vielleicht ist es das auch.
Doch das Gefühl wird immer Stärker: Bin Ich zu Gut für diese Welt?

Vielleicht seht ihr es nicht?
Vielleicht hört ihr es nicht?
Vielleicht merkt ihr es nicht?

schaut doch mal genauer hin ...


27.9.07 17:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


b